Datum: 
Dienstag, 23 Oktober, 2018 - 08:00 bis Dienstag, 30 Oktober, 2018 - 23:45

Am 13.11.2018 findet wieder unsere Exkursion zu Trumpf Lasertechnik nach Ditzingen, bei Stuttgart, statt.

Am Stammsitz von Trumpf in Ditzingen bündeln sich alle zentralen Prozesse des Unternehmens. Über 2500 Mitarbeiten sind hier in Produktion, Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Service tätig. Trumpf produziert in Ditzingen kombinierte Stanz-Lasermaschinen, Lasermaschinen für die 3D-Bearbeitung und CO2-Laser.

Die Exkursion ist an alle Studiengänge gerichtet. Neben der Vorstellung des Unternehmens erhaltet ihr einen
SYNCHRO-Rundgang mit anschließender Maschinenvorführung. SYNCHRO steht für synchrones Produktionssystem
und hat das Ziel den Arbeitseinsatz der Mitarbeiter, Produktionsmittel und das Produkt aufeinander abzustimmen,
um mit möglichst wenig Verschwendung die bestmöglichen Produkte herzustellen. Die Exkursion wird mit einem Fachvortrag
enden.

Wir werden um 12 Uhr mit dem Bus von Karlsruhe, aus starten und gegen 19 Uhr wieder in Karlsruhe ankommen.

Anmelden könnt ihr euch von Dienstag, den 23.10.2019 bis Dienstag, den 30.10.2018, jeden Tag in unserer
Sprechstunde oder per E-Mail.

ACHTUNG: Ab sofort werden die Plätze per Losverfahren vergeben. Was heißt das?

Ihr kommt wie gewohnt zur Sprechstunde in die Fachschaft und meldet euch auf der Los-Liste an. Aus dieser Liste werden nach Ende des Anmeldezeitraums die Teilnehmer gelost. Gehört ihr zu den Glücklichen, werdet ihr per Mail benachrichtigt und müsst die Kaution in Höhe von 5€ in einem vorgegebenen Zeitraum bei uns in der Fachschaft hinterlegen. Geschieht das nicht, wird euer Platz weitergegeben.
Für die Anmeldung müsst ihr Nachname, Vorname, E-Mail und Handynummer angeben. Die Kaution erhaltet ihr am Tag der Exkursion wieder zurück.

Da die Plätze gelost werden, dürft ihr euch auch per Mail an exkursionen [at] fs-fmc.kit.edu für die Los-Liste anmelden. Es werden nur Anmeldung mit vollständigen Angaben berücksichtigt.

Eine Anmeldung per Anruf ist leider nicht möglich.

Viele Grüße,
Eure Fachschaft MACH/CIW

Beitrag vom : 
23.10.2018 - 07:46