Studentische Interessenvertretung

Mechatronik und Informationstechnik

Hier findest du Informationen zum Studiengang Mechatronik & Informationstechnik. Unten haben wir eine Liste mit Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammen gestellt, die dir die Studienwahl erleichtern sollen.
Einfach auf eine Frage klicken und schon erscheint die passende Antwort.

Du hast noch weitere Fragen? Dann komm zu uns in die Sprechstunde oder schreibe uns eine Nachricht.

Was kann ich mir darunter vorstellen?

Mechatronik und Informationstechnik setzt sich aus 3 Fachbereichen zusammen:

  • Mechanik (Maschinenbau)
  • Elektronik (Elektrotechnik)
  • Informationstechnik.

Du lernst also wichtige naturwissenschaftliche Grundlagen und bekommst auch fundiertes technisches Wissen aus all diesen Studienrichtungen, um später in dem spannenden interdisziplinären Gebiet zwischen dem Maschinenbau und der Elektrotechnik arbeiten zu können. Ebenso kannst du dich aber auch in ein Gebiet vertiefen, das dir im Studium besonders gut gefällt und im Anschluss einen vollwertigen Master in Mechatronik oder relativ problemlos einen Master in Maschinenbau oder in der Elektrotechnik machen. Das Studienfach Mechatronik bietet dir also maximale Flexibilität.

In der Informationsbrochüre der Univeristät findest du weitere Informationen.

Wie sieht das Studium aus?

Der Studiengang MIT fängt immer zum Wintersemester an und du wirst mit ca. 100 Kommilitonen in dein erstes Semester starten. Jedoch entscheiden sich erfahrungsgemäß während des ersten Semesters noch einige um und verlassen das KIT wieder oder wechseln in einen anderen Studiengang. Der Bachelor dauert in der Regel 3 Jahre. Während dieser Zeit wirst du folgende Fächer belegen:

 

Wie bewerbe ich mich?

Der Bewerbungsprozess beginnt auf der KIT-Seite. Anschließend bewirbst du dich schriftlich bis zum 15. Juli beim KIT mit den Daten des Onlineportals. Im ersten Semester gibt es eine Zulassungsbeschränkung - dabei wird aus deinem Abiturschnitt, bestimmten Schulfächern und außerschulischen Leistungen eine Punktzahl errechnet und dementsprechend werden die Plätze vergeben. Erfüllst du die Kriterien, bekommt du ein Zulassungsangebot. Dieses nimmst du durch Überweisung des Semesterbeitrags an.